Spielbericht U9

von 7, Juni 2024

U9_TCHoMi

Hinten von links nach rechts: Malena Wildmann, Laura Borst, Maximilian Herzog, Zofia Hahn, Noah Freitag
Vorne von links nach rechts: Sophie Reiß, Anni Brändle, Hannes Reiß

 

Spieltag U9

Zum ersten Heimspiel

in diesem Jahr durfte unsere U9 den TC Überlingen in Mindersdorf begrüßen.

Bei hervorragenden Platz- und Wetterverhältnissen stand es nach den ersten zwei Doppel und den vier Einzelspielen 3:3. Wie bereits am ersten Spieltag mussten also die letzten zwei Doppel über den Sieger entscheiden.

In diesen Spielen ging es teilweise eng zu und es wurde um jeden Ball gekämpft. Jedoch wurden beide Spiele am Schluss, trotz großem Einsatz unserer U9, verloren.

Damit nimmt Überlingen den Gesamtsieg mit 5:3 mit nach Hause.
Trotz der Niederlage war es eine tolle Mannschaftsleistung unserer U9.

Beim abschließenden Essen war die Niederlage aber schnell abgehakt und wir schauen mit Vorfreude auf unser nächstes Auswärtsspiel am Freitag gegen den TC Altbirnau.

 

 

Weitere Beiträge

Vereinsinformationen

 

Spielbericht U15 m

Spielbericht U15 m

Von links nach rechts:Lennard Schmid, Fabian Greiner, Erik Benkler, Luis Haidlauf, Marc Thomas, Paul FoxSpielbericht U15m Leider hat das Wetter es diesmal nicht so gut mit uns gemeint. Bei leichtem...

Spielbericht Damen 2

Spielbericht Damen 2

Von links nach rechts:Johann Lawrenz, Lena Gäng, Lisann Möhrle, Melina Benkler, Leonie Schurer  Am 07.07.2024 begrüßten die Damen 2 ihren Gegner, den TC Bonndorf auf unserer schönen Anlage in...

Spielbericht U18 m

Spielbericht U18 m

 Pius Haidlauf und Rico ThomasSpielbericht U18m Am 06.07.2024 spielte unsere Spielgemeinschaft der U18m in Bodman gegen den TC Salem. Leider trat der Gegner nur mit drei Spieler an, weshalb unsere...

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des
TC Hohenfels-Mindersdorf,

wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit und ein gesgenetes Weihnachtsfest.
Bleibt am Ball und wir hoffen, wir sehen Euch gesund im Jahr 2023 auf dem Platz.

Perspektivwechsel:

Advent heißt Warten
Nein, die Wahrheit ist
Dass der Advent nur laut und schrill ist
Ich glaube nicht
Dass ich in diesen Wochen zur Ruhe kommen kann
Dass ich den Weg nach innen finde
Dass ich mich ausrichten kann auf das, was kommt
Es ist doch so
Dass die Zeit rast
Ich weigere mich zu glauben
Dass etwas Größeres in meine Welt hineinscheint
Dass ich mit anderen Augen sehen kann
Es ist doch ganz klar
Dass Gott fehlt
Ich kann unmöglich glauben
Nichts wird sich verändern
Es wäre gelogen, würde ich sagen:
Gott kommt auf die Erde!

Bitte den Text nun nochmal lesen, von unten nach oben!

Eure Vorstandschaft

Cookie Consent mit Real Cookie Banner